1. August 2018, 12.15 Uhr: eine Entdeckung

1. August 2018, 12.15 Uhr: eine Entdeckung

Lange hatte ich ihn gesucht und nun endlich im Engadin entdeckt: den Blattlosen Widerbart (Epipogium aphyllum). Es handelt sich um eine seltene Orchideen. Abseits des Weges wuchsen im dichten Fichtenforst rund ein Dutzend Exemplare.

Der Blattlose Widerbart besitzt kein Blattgrün (Chlorophyll) und ist zeit seines Lebens auf die Gemeinschaft (Symbiose) eines Pilzes angewiesen, der ihn mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Es kann durchaus vorkommen, dass er mehrere Jahre hintereinander nicht blüht. Anders als bei anderen einheimischen Orchideen bleibt die Blüte umgedreht, das heisst, die Lippe zeigt nach oben.


Die Kommentare sind geschloßen.