Zarte Schönheit

Zarte Schönheit

Langsam, aber sicher geht die Orchideen-Saison in der Schweiz zu Ende. Die meisten Orchideen sind bereits verblüht. Den Reigen schliesst die zarte Herbst-Wendelähre (Spiranthes spiralis). Der wissenschaftliche Name “Spiranthes” stammt aus dem Griechischen und bezeichnet alles Gewundene; er bezieht sich bei dieser Orchidee auf den spiralig gedrehten Blütenstand. Es ist eine zierliche, schlanke Pflanze, 10-40 cm hoch.

Die Herbst-Wändelähre wächst auf Magerwiesen, Halbtrockenrasen, trockenen Stellen in Hangmooren und blüht erst nach dem Mähen oder Abweiden. Wegen intensiver Nutzung (Düngung) sind viele Standorte zerstört worden. Wer das Glück hat, sie zu entdecken – wie ich es hatte -, wird durch ihre Schönheit belohnt.


Die Kommentare sind geschloßen.