Mae, Ushiro, Uke nagashi …

Mae, Ushiro, Uke nagashi …

Tsuka ate und Kesa giri: So heissen die fünf Katas, die ich heute nacheinander für das Bestehen der zweiten Iaido-Prüfung vorzeigen musste. Ich bin glücklich, dass ich’s geschafft habe, und danke meinen Senseis Röbi Senn und Martin König für das exzellente Training, das ich im Iaido-Club KENSEN in Winterthur geniessen darf. Sofort schlafen gehen ist nach einer Prüfung nicht möglich. Körper und Geist wollen langsam gedimmt werden, bevor man zu Bett geht. Ein Bier hilft dabei

Rolf Bänziger - nach bestandener Prüfung zum 4. Kyu
Rolf Bänziger – nach bestandener Prüfung zum 4. Kyu

Die Kommentare sind geschloßen.